Relevante Steuerermäßigungen I – haushaltsnahe Dienstleistungen und Handwerker

Das Einkommen ist berechnet, die Sonderausgaben und außergewöhnlichen Belastungen wurden abgezogen und wir haben die Steuer anhand der Tarifvorschriften ermittelt. Theoretisch könnte man hier einen Schlussstrich ziehen und sagen: Fertig sind wir.

Allerdings hat der Gesetzgeber auf dem Weg zur zu zahlenden Steuer doch noch ein paar Vorschriften eingebaut, die wir uns anschauen sollten. Denn ab dem §34c EStG findest Du die Steuerermäßigungen. Also Vorschriften nach denen die Einkommensteuer ….

Weiterlesen →

Wie wird die Steuer berechnet? – Tarife, Splitting, Progressionsvorbehalt

So da sind wir jetzt fast angekommen auf dem Weg von der Einnahme zur zu zahlenden Einkommensteuer.
Wir haben die Einkünfte ermittelt und zusammengefasst, verschiedenste Ausgaben abgezogen und das zu versteuernde Einkommen ermittelt.

Was machen wir jetzt damit?

Um zu berechnen, wie hoch die tatsächliche Steuer sein soll, gibt es die Tarifvorschriften in den §§ 32a ff EStG. Grundstein der Ermittlung ist § 32a EStG. Hier ist der progressive Einkommensteuertarif geregelt. …

Weiterlesen →

Außergewöhnliche Belastungen – Der Sozialstaat im Steuerrecht.

Genau wie die Sonderausgaben sind außergewöhnliche Belastungen zunächst einmal Kosten der Lebensführung. Kosten der Lebensführung stehen in keinem direkten Zusammenhang mit unseren Einkunftsarten und dürfen sich vom Grundsatz her nicht auf die Einkommensteuer auswirken. Diesen Grundsatz der Trennung zwischen dem privaten und dem steuerlichen Bereich kennen wir aus dem §12 EStG. ….

Weiterlesen →

Die Sonderausgaben – Ein Sammelbecken für politische und verfassungsrechtliche Ausgestaltung?

Im Einkommensteuerrecht müssen wir uns immer wieder klar machen an welcher Stelle wir gerade stehen.

Zuerst werden die Einkünfte an sich ermittelt. Je nachdem um welche Einkünfte (Gewerbebetrieb, nichtselbstständige Arbeit, …) es sich handelt, ziehen wir bereits Betriebsausgaben oder Werbungskosten ab.

Nachdem wir im nächsten Schritt verschiedene Freibeträge, wie den Freibetrag für Alleinerziehende, abgezogen haben (§2 Absatz 3 EStG), folgen dann laut Gesetz die Sonderausgaben ….

Weiterlesen →